FLECKIGE HAUT

WIE ERKENNE ICH EINE PIGMENTSTÖRUNG?

Bei einer Pigmentstörung treten örtliche oder großflächige Farbveränderungen der Haut auf, die Haut ist beispielsweise stärker oder schwächer gefärbt als normal. Welche verschiedenen Ausprägungen von Pigmentstörungen gibt es und wie lassen sie sich behandeln? 

PIGMENTSTÖRUNGEN: HÄUFIG NICHT GEFÄHRLICH, ABER BELASTEND

Pigmentstörungen wie Leberflecken sind in den meisten Fällen gutartige Veränderungen der Haut und auch andere Pigmentstörungen wie zum Beispiel Altersflecken stellen kein gesundheitliches Problem dar. Trotzdem können Betroffene die Hautveränderungen häufig als kosmetisch störend oder belastend empfinden. Vor allem, wenn die Pigmentstörungen an gut sichtbaren Körperstellen wie dem Gesicht auftreten oder andere ablehnend auf diese reagieren. Mithilfe spezieller Kosmetika und Camouflage, lassen sich kleinere Pigmentflecken abdecken.